Startseite | Impressum

Erlebnisorientierte Klassenfahrt - ideal ab der 9.Klasse

Im Herausforderungs-Programm geht es in erster Linie um die Gemeinschaft der Klasse. Wir fördern die Grundlagen der Zusammenarbeit, gegenseitiger Rücksichtnahme und die Bildung von Vertrauen untereinander. Es geht um Persönlichkeitsmodelle, Rollenverständnis und Kommunikationshilfen für ein besseres Miteinander. Geprägt ist dies durch die Aktion und die Tour in der Natur.
Dabei werden wir:

• uns selbst und die anderen neu kennenlernen;
• uns herausfordern lassen
• anderen helfen und sich von anderen helfen lassen;
• merken, dass mehr in uns steckt, als wir selbst oder andere bisher annahmen;
• Verantwortung tragen und übertragen.

Projekt Abenteuertour 2012
Die Idee, die wir Ihnen anbieten möchten, ist nicht nur „ein Schullandheim zu konsumieren“, sondern dieses mit uns und den Schüler zu entwickeln, zu planen und zu realisieren.

Um unsere pädagogischen Ziele möglichst alltagsnah und effektiv verfolgen zu können, schätzt die abenteuerschule das „Unterwegs sein“. In Kleingruppen (z. B. Expertenteams für Orientierung, Verpflegung und Material) sollen die Teilnehmer Verantwortung für sich, Material und die Gruppe übernehmen. Das gemeinsame Unterwegs sein verleiht diesen Aktionen Ernstcharakter (das Verhalten der Teilnehmer hat eine unmittelbare Auswirkung auf das Gelingen). Eine fünf -bis siebentägige Tour ist z.B. als Orientierungstour in benachbarte Orte, mit GPS oder traditionell mit Karte & Kompass planbar, als auch als eine mit Interaktionen angereicherte Erlebnistour oder zum Entdecken und Erfahren der Natur möglich. Die Übernachtung (im Biwak bis zur gemütlichen Wanderhütte) kann an die Bedürfnisse Ihrer Gruppe angepasst werden.
Zu diesem Zweck würden wir uns gerne gemeinsam mit Ihnen und den Schülern an einem Tag treffen und die Planungsphase beginnen. Wir denken, dass solch ein Konzept eine höhere Akzeptanz der Schüler erreicht, da diese aktiv an der Planung und Umsetzung beteiligt sind.

Folgende Szenarien können wir uns für die Abenteuertour zum Beispiel vorstellen:

Trekkking-Tour (zu Fuß):
• Von Konstanz nach Freiburg
• Von Stuttgart nach Konstanz
• Auf dem Westweg nach Basel (Fernwanderweg von Pforzheim nach Basel)

Radtour:
• Von Konstanz nach Genf
• Von Konstanz nach Freiburg
• Von Konstanz nach Basel
• Von Konstanz nach Straßbourg

Kombinierte Wander/Kanutour:
• Von Friedrichshafen nach Schaffhausen
• Weitere Tourenstrecken möglich